Praxis für Supervision und Beratung in Marburg - Ute Dithmar

Coaching für Führungskräfte

Professionalität durch Rollenklarheit und Persönlichkeitsentwicklung


Ute DithmarDie Führungsrolle hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt und der Arbeitsalltag von Führungskräften ist von starken Herausforderungen geprägt:  mehrmals täglich wichtige Entscheidungen treffen, Verantwortung delegieren,  Ziele festlegen und überprüfen, Mitarbeiter führen, Konflikte moderieren – da reicht das erworbene Fachwissen oft nicht aus. Unsicherheit über das eigene Handeln und die Ausgestaltung der Führungsrolle machen Formen der Unterstützung und Entlastung notwendig.

Coaching als personen- und situationsbezogene Einzelberatung unterstützt die Führungskraft, die Management- und Führungsaufgaben auf der Basis der persönlichen Fähigkeiten professionell und situationsangemessen bewältigen zu können.  

Themenbereiche, die im Coaching bearbeitet werden, sind Fragestellungen zur persönlichen Entwicklung, zur Gestaltung der eigenen Führungsrolle und zum Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten mit den Mitarbeiterinnen oder in der Organisation.

Coaching hilft

  • die eigene Berufsrolle zu reflektieren und weiter zu entwickeln
  • die persönlichen Anteile im Bezug auf die Führungsrolle wahrzunehmen und zu klären
  • die eigene Wahrnehmungsfähigkeit zu schulen und Problemsituationen aus ihrem jeweiligen Kontext heraus zu verstehen
  • Strukturveränderungen zu verstehen und voran zu treiben
  • aktuelle Konfliktlagen zu bearbeiten
  • die gesetzten Aufgaben zu erledigen und vereinbarte Ziele zu erreichen
  • die eigene Karriereplanung gezielt voran zu treiben
  • beim Umgang mit Überforderungssymptomen (Stress, Motivationsverlust, Burn-Out)

Coaching

ist ein freiwilliger Prozess, auf den sich die Führungskraft mit der Bereitschaft zur persönlichen Veränderung einlässt.

Entsprechend der Zielsetzung kommen Methoden aus der Systemischen Beratung und der Kommunikationspsychologie wie Systemaufstellungen,  Rollenspiele, Problemlösungsaktivitäten und andere körperorientierte Methoden zum Einsatz.

Vorgehen

  • Vorgespräch mit Auftragsanalyse: hier wird geklärt, wer Auftraggeber ist, wie der Coachingauftrag lautet und was Gegenstand des Coaching sein soll (Zielbestimmung)
  • Coachingsitzungen nach Vereinbarung
  • Auswertung des Coachingprozesses und Sicherung der Ergebnisse nach Beendigung des Prozesses

Coaching biete ich an

  • für Führungskräfte oder MitarbeiterInnen, die eine Führungsrolle anstreben